Coronavirus: Ab sofort bieten wir auch wieder persönliche Gespräche an – unter den aktuell gültigen Hygienemassnahmen. Beratungen können aber auch weiterhin per Telefon, Mail oder Skype stattfinden. Wir sind zu den normalen Büroöffnungszeiten erreichbar. Es kann aber sein, dass wir das Telefon nicht persönlich abnehmen können. Bitte sprechen Sie in diesem Fall auf den Telefonbeantworter oder schreiben Sie uns ein Mail. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
Gerade in diesen aussergewöhnlichen Zeiten ist es wichtig, sorgsam mit sich umzugehen. Rufen Sie an oder schreiben Sie uns, wenn Sie sich Sorgen um Ihr eigenes Suchtverhalten oder das einer nahestehenden Person machen. Ein Gespräch kann entlastend sein und neue Wege aufzeigen.

Die Alkohol- und Suchtberatung Bezirk Meilen – asbm – ist für Sie da, wenn Sie Fragen zum Thema Sucht haben, eine Beratung oder Therapie wünschen. Wir sind für alle Suchtformen zuständig, seien dies Alkohol-, Medikamenten- oder Drogenprobleme, seien dies Probleme mit dem Umgang mit Glücksspielen, Onlinegames, Essstörungen etc. Auch Angehörige können die Beratung der asbm in Anspruch nehmen: um Bewegung in oft verfahrene Situationen zu bringen, um ihre Sorgen mit jemandem teilen zu können, um sich einen Moment des Innehaltens zu gönnen.
Wenn Sie im Bezirk Meilen wohnen oder arbeiten (Erlenbach, Herrliberg, Hombrechtikon, Küsnacht, Männedorf, Meilen, Oetwil am See, Stäfa, Uetikon am See, Zollikon, Zumikon), ist die asbm die richtige Ansprechperson für Sie. Wir sichern Ihnen Verschwiegenheit und Vertraulichkeit zu.